<Aries> <body>
Die Qual der Wahl

Guten Abend meine Lieben.
Einen guten heiligen Abend um nicht zu sagen.
Ich bin strikte Verfechterin des ordentlichen Gebrauches der Ausdrücke "Frohe Weihnachten" und "Weihnachtszeit". Letztere beginnt nämlich erst heute Nacht um 0.00 Uhr. Bis dahin befinden wir uns in der Adventszeit. Die Weihnachtszeit geht also vom 25.12. bis zum 6.1.
So sieht's aus.
Aber nun genug der Klugscheißerei.
Ich habe mich heute einen Großteil des Tages meiner Studienentscheidung gewidmet. Da ich mittlerweile gefühlte 1000 Studienverlaufspläne angeschaut hab - realistisch mögen es vielleicht so an die 15 gewesen sein - bilden sich nun doch endlich und glücklich einige Vergleichskriterien bei mir heraus. Ich habe z.B. festgestellt, dass ich lieber Informatiklastige Modulverläufe, als E-Technik lastige Modulverläufe habe.
Deswegen ist seit heute die FH Steinfurt im Rennen und auch recht gut im Rennen. Ich hoffe einfach, die Leute melden sich rechtzeitig, damit ich im Januar da einen Termin bekomme. Steinfurt bietet sowohl Maschinenbau, als auch Maschinenbauinformatik an und mutmaßlich aufgrund dieses Umstandes ist der normale Maschinenbau dort etwas informatiklastiger. Man lese und staune über das Modul "angewandte Informatik" im 5. Semester.
Bei der Maschinenbauinformatik hingegen kommt bei mir ein ähnliches Gefühl wie in der Mechatronik auf: Wenn ich das mache, bin ich weder ein ganzer Maschinenbauer noch ein ganzer Informatiker (letzteres wollte und will ich ja auch gar nicht sein).
Während das andere sich eher als "ganzer Maschinenbauer mit Ahnung von Informatik" liest. Find ich gut. Wenn ich dann unbedingt versessen auf die "Datenbanken"-Vorlesung bin und Langeweile habe, dann kann ich die ja immer noch besuchen.
In Dortmund gibt es ja sowas ähnliches, allerdings ist mir da aufgefallen, dass die viele "überflüssige" Module habe wie z.B. "Selbst- und Zeitmanagement" oder "Maschinenbau im Überblick". Das klingt für mich eher wie ne Veranstaltung, die man mal im Rahmen einer "offenen FH" o.ä. anbieten kann, aber nicht als regüläres Modul mit Modulprüfung. Das scheint mir eher den Stundenplan unnötig zu belasten.
Aber ich bin ja auch kein Pädagoge, vielleicht seh ich das da falsch.
Soweit also der Statusbericht zu meinem Treiben.
Kennt jemand von euch eine gute Möglichkeit, um Kriterien für die richtige Uni zu finden?
Liebe Grüße

Claudia
24.12.09 17:55
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Ego

Widderliches Weib =) Jahrgang '89
Sportschützin Hap-Ki-Do Straßenköterblond
Singe gern & viel & laut ROT!
Zeichne from time to time Bücher
Fun anyone? Pardy hard! Katzen >^.^< *meouw*
Frühling: Geburtstag Sommer: Chill’n an der Ruhr
Herbst: Sturm + heiße Schokolade
Winter: SCHNEEEEEE ^0^
Carmines: This, that and a lot more
Mehr!


Smile! because it is the second best thing
you can do with your lips!

Aliae

~* Amica Prima: Jessy *~
~* Amica Secunda: Andril *~
~* Amicus Tertius: Konstantin *~
~* Amica Quarta: Sonnie
(bzw. "ihre" Band Burning Helaine) *~


~* Hospitality Club *~

~* Is Liber *~
~*Verba Carmines*~
~* Memoriae *~
~* Contactus *~
~* Scribete *~

~* Blogger *~
~* Blogskins *~
~* MyBlog *~

LAYOUT

browser: IE 6+
res: 1280x1024

program: PS7
font: Berylium | Porcelain
used: [x] [x] [x]
design: Urban.Faery

Gratis bloggen bei
myblog.de